CiB kapitel 6

DEN GÖTTLICHEN SAMEN ERBLÜHEN LASSEN

Indem Du Deine Selbstidentität aus Deiner gegenwärtigen Präsenz beziehst und nicht mehr aus den Gedanken und Emotionen Deines Verstandes, kannst Du Letztere in Dir beobachten, ohne sie zu sein. Mitunter agierst Du viele der aufsteigenden Impulse nicht mehr aus, weil Du sie im erhöhten Bewusstseinszustand größtenteils als völlig sinnlos, kontraproduktiv oder gar als schädlich erkennst. AUF DIESE WEISE STEIGST DU ALLMÄHLICH AUS DEM RAD DES KARMAs AUS!

Wenn Du den Empfehlungen dieses Kurses folgst, wird es Dir leichter und leichter fallen, bewusst aus dem Denken auszusteigen, um eine Zeit lang im gedankenfreien JETZT zu verweilen. Die Lücken im Denken werden durch kontinuierliche Übung immer länger, bis eines Tages die FRIEDVOLLE STILLE in Dir überwiegen wird.

Du wirst im Zustand BEWUSSTER GEGENWÄRTIGKEIT erstaunt feststellen, dass Gedanken, die sich gelegentlich zu Wort melden oder in bestimmten Situationen benötigt werden, wesentlich KLARER, KRAFTVOLLER und HILFREICHER sein werden, als sie es zuvor je waren, denn sie sind nun mit UNIVSERELL INTELLIGENTER BEWUSSTSEINSENERGIE aufgeladen!

Diese hochfrequenten Gedanken haben nicht nur die Tendenz, sich schneller zu manifestieren, sodass Dir ihre SCHÖPFERISCHEN QUALITÄTEN immer bewusster werden, sondern sie lassen sich auch recht einfach von denen des Ego unterscheiden, denn sie erzeugen keine überzogen positive oder negative Gefühle in Dir!

Während Deiner Bewusstseinstransformation werden dann immer noch Impulse und Gedanken des Ego in Deinem Bewusstseinsfeld auftauchen, aber sie verlieren mehr und mehr an Kraft, Dich mitzureißen.

Du wirst sie bemerken, bleibst aber im JETZT verankert, während Du mit einem Teil Deiner Aufmerksamkeit die Egobewegungen in Dir wahrnimmst. So wirst Du unmittelbar die Unwirklichkeit des Ego bzw. dessen substanzlose Phantomhaftigkeit erkennen, denn immer wenn Dein Bewusstseinslicht auf es fällt, löst sich dieses kurz darauf auf und INNERER FRIEDEN stellt sich ein!

Dann wirst Du in der Lage sein, durch REINES BEOBACHTEN Dein SEELISCHES WOHLBEFINDEN zu steigern und zu halten. Du lässt es nicht mehr zu, dass Dich das Ego mit unnützen und quälenden Gedanken nach unten zieht. Und sollte es ihm gelegentlich dennoch gelingen, so glaube nicht, dass all das, was Du in diesem Kurs bisher gelernt hast, bei Dir keinen Zweck hätte!

Es ist normal, dass das Ego Dir noch eine geraume Weile Gedanken auftischt und Dich in Situationen hineinzieht, die Dich im Handumdrehen in Unbewusstheit stürzen können. Und wenn es nicht Deine eigenen Gedanken und Taten sind, die Dich unbewusst werden lassen, so drückt Deine Umwelt die entsprechenden Knöpfe bei Dir, um für Negativität in Dir zu sorgen, die Dein Ego als Reaktion darauf zeigt.

Deshalb übe Dich darin, nicht mehr auf alles und jeden zu reagieren. Spüre die Impulse, agiere sie aber nicht aus – lerne den Drang des Egos nach Negativität auszuhalten und setze es so oft wie möglich auf Diät!

All dies ist wie gesagt normal. Das Ego scheint uns auf diese Weise sagen zu wollen: »schau her, ich bin immer noch da – Du kannst mich nicht einfach so loswerden!« Und da hat es auch vollkommen recht, denn wir wollen es auch gar nicht loswerden, sondern es voll und ganz annehmen, mit dem Resultat, dass seine Unbewusstheit in Bewusstheit transformiert und in unserem Bewusstseinsfeld integriert wird.

Was davon übrig bleibt, ist ein GELÄUTERTES EGO, das NATÜRLICHE EGO, dem wir unser bisheriges PHYSISCHES und PSYCHISCHES ÜBERLEBEN verdanken, und welches uns auch bis zum letzten Atemzug in diesem Körper erhalten und uns treu zu Diensten bleiben wird.

Ich wiederhole nochmals: unser Fokus liegt nicht auf KAMPF GEGEN DAS EGO, sondern auf HEILUNG UNSER SELBST! Das scheinbare Problem mit dem UNNATÜRLICHEN EGO erledigt sich dann von alleine, und dasselbe Schicksal erfahren auch seine Probleme im Außen – sie lösen sich auf! Es wird zwar immer noch Herausforderungen im Leben geben, aber mit denen kommst Du als UNIVERSELL INTELLIGENTES SELBST ganz gut zu recht.

Sobald wir auf der Höhe universeller Bewusstseinsenergie schwingen, kann die KOSMISCHE INTELLIGENZ durch unsere Physis wirken und sich Dir auch im Außen erkenntlich zeigen, indem Dir das Leben plötzlich entgegenzukommen scheint.

Vieles davon, wo Du zuvor dachtest, es wäre für Dein Glück von essenzieller Bedeutung, kommt nun ganz von selbst auf Dich zu, ohne dass Du Gott explizit darum gebeten oder es angestrengt „herbeivisualisiert“ hättest!

Denn Du bist so erfüllt von Dir selbst, von der Fülle des Lebens, des Friedens und der bedingungslosen Liebe, sodass das Universum gar keine andere Wahl hat, als Dir diese Fülle auch im Außen zu reflektieren. Dies ist der göttliche Bonus, der mit Deiner Bewusstwerdung einhergeht!

Ein weiterer Bonus ist, dass Du allmählich aus dem RAD DES KARMAs auszusteigen beginnst! Indem Du nicht mehr laufend „in Gedanken inkarnierst“, sobald sie in Dir aufsteigen, nimmst Du diesem sich seit Äonen drehenden RAD den Schwung raus!

Und je mehr SCHMERZ- und NEGATIVE VERHALTENSMUSTER Du in Dir durch FÜHLENDES BEOBACHTEN aufzulösen beginnst, umso mehr entziehst Du dem RAD DES KARMAs seine Energie, bis es schließlich zum Stillstand kommt!

Die „kinetische“ ENERGIE DES RADES – wenn man es so ausdrücken möchte – wird in „statische“ BEWUSSTSEINSENERGIE transformiert und in Deine SEELE eingespeist. Damit steigt Dein SCHÖPFERPOTENZIAL, was bedeutet, dass Du mehr und mehr zu einem BEWUSSTEN MITSCHÖPFER AUF ERDEN heranwächst!

JA, DU WIRST JETZT ZU GOTT, und das noch in dieser Verkörperung – Du bist ein lebendiger BEWUSSTSEINSTROPFEN, dessen Schicksal es nun ist, wieder in den KOSMISCHEN OZEAN DES SEINS einzutauchen!

MÖGEN ALLE WESENHEITEN DIESER ERDE DIE UNIVERSELLE LIEBE UND DEN FRIEDEN DES REINEN SEINS ERFAHREN!

CiB1: evokation: raum, zeit & jetzt

CiB2: gott ist hier & jetzt erfahrbar

CiB3: verstand, ego & universelles selbst

CiB4: leid in frieden verwandeln

CiB5: wo immer du bist, sei voll präsent (bewusstwerdungstechniken)

auch als audio-book

„Spirituelles Wissen sollte man nicht studieren.
Es ist ein Wissen, das vom Zuhören kommt.
Wenn der Zuhörer es hört und annimmt,
dann funkt etwas in ihm.“
(Sri Nisargadatta Maharaj)

zum audiobook

error: